Programm

Das Beirut Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung konzentriert sich aktuell auf drei thematische Schwerpunkte:
Positiver Frieden/ Strukturelle Gewalt
Positiver Frieden wurde als Konzept zuerst in den 1960er Jahren von dem Soziologen Johann Galtung formuliert. Es beschreibt die Abwesenheits von nicht nur direkter, sondern auch struktureller, also versteckter Gewaltformen, wie Armut, Hunger, Menschenrechtsverletzungen und Diskriminierung. Im Rahmen dieses Programs arbeiten wir daran, diese verschiedenen Formen struktureller Gewalt im Libanon, Syrien und im Irak sichtbar zu machen und zu analysieren. Unsere aktuellen Projekte behandeln sozio-ökonomische und geschlechtsspezifische Benachteiligung, transformative und soziale Gerechtigkeit, sowie Menschenrechte.

Migration
Seit Jahrzehnten sind der Libanon, Syrien und der Irak Schauplatz von Migrationsbewegungen. Daher liegt auch einer unserer programmatischen Schwerpunkte auf dem Thema Migration, wobei wir uns vorallem mit der Zugänglichkeit von Menschenrechten und sozialem Recht für MigrantInnen, Flüchtlinge und Staatslose beschäftigen und die Schwierigkeiten in den Blick nehmen, die diese Gruppen antreffen. Zudem untersuchen wir, wie sich Flüchtlinge und MigrantInnen im Libanon, Syrien und im Irak selbst organisieren und sich in verschiedenen Formen von grassroot Aktivismus betätigen.

Linke Perspektiven und Akteure
Als politische Stiftung, die Netzwerke emanzipativer politischer, sozialer und kultureller Initiativen fördert und für den gleichberechtigten Dialog zwischen dem globalen Norden und dem Süden plädiert, ist es eine unserer Zielvorgaben, linkspolitische und progressive Perspektiven und Ideen in der Region vorzustellen. Während wir uns zum Einen darum bemühen, diese Akteure in ihrer Arbeit und Aktionen zu unterstützen, wollen wir ihre Positionen und Perspektiven zum Anderen aber auch in einen deutschen und internationalen Kontext einbinden und somit den Austausch verschiedener linkspolitischer Netzwerke und Akteursgruppen befördern.

Zusammenarbeit mit dem Büro Beirut der Rosa-Luxemburg-Stiftung
Eines der Ziele unserer Arbeit ist es, im Rahmen unserer programmatischen Schwerpunkte geeignete Pojekte zu unterstützen. Wir leisten finanzielle, inhaltliche oder logistische Unterstützung für Kleininitiativen von Individuen, Kollektiven und Organisationen.Wenn Du an einem Projekt arbeitest, das thematisch zu unseren Vorgaben passt, schicke uns bitte ein Konzeptpapier (etwa eine Seite) mit deinen Zielvorgaben und lege dar, inwiefern das Thema deines Projekt mit einem unserer Programme stimmig ist. Füge außerdem einen Budgetplan bei uns stelle dich kurz vor. Deine Bewerbung schickst Du an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!