Am 20. Januar 2018 verkündete der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Beginn einer militärischen Offensive gegen die kurdisch geführte Miliz der Volksverteidigungseinheiten (YPG) in der nordsyrischen Stadt Afrin. Die Offensive trägt den Namen «Operation Olivenzweig». Der türkische Premierminister Binali Yıldırım erklärte die Namensgebung folgendermaßen: «Die Militäroperation trägt die Bezeichnung…

Ursachen und Auswirkungen der Krise in Syrien

  • Autor*In SCPR
  • Datum Dezember 2017
Der seit 2011 andauernde Syrienkonflikt wird häufig vor allem in seiner gegenwärtigen politischen und humanitären Ausweglosigkeit betrachtet. Während politische Optionen in wiederkehrenden Verhandlungsrunden in immer neuen Sackgassen verlaufen, wird von vielen politischen und humanitären Akteuren vor allem versucht, die verheerende humanitäre Situation vieler Syrer*innen innerhalb und außerhalb Syriens zu erleichtern.…

Vom besetzten Land zum Aufnahmeland für Geflüchtete

  • Autor*In Bissan El Cheikh
  • Datum Oktober 2017
Libanesisch-syrische Beziehungen werden heute häufig mit dem großen Strom syrischer Geflüchteter in den Libanon seit Beginn des syrischen Bürgerkrieges in Verbindung gebracht. Hierbei werden oft andere Aspekte libanesisch-syrischer Beziehungen und Geschichte übersehen: Das syrische Regime war bereits in den späten 70er Jahren eng in den libanesischen Bürgerkrieg verwickelt und besetzte…

Gutes Medikament, falsche Diagnose

  • Autor*In Rima Majed
  • Datum September 2017
Das System der Machtteilung, wie im Irak und dem Libanon bereits umgesetzt, wird auch als Modell für Syrien diskutiert. Aber ist identitäre Heterogenität innerhalb einer Gesellschaft wirklich die Ursache sozialer Konflikte und Gewalt? Die Zukunft des syrischen Staates steht nach dem sich abzeichnenden militärischen Sieg des Baath-Regimes und seiner Verbündeten…

«Ein Syrien der Zukunft muss ein föderales Syrien sein»

  • Autor*In Miriam Younes
  • Datum August 2017
Assad Al Achi ist geschäftsführender Direktor von Baytna Syria[1], einer syrischen Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Gaziantep (Türkei). Mit ihm sprachen Miriam Younes, Leiterin des Beiruter Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) und Mohamad Blakah, Praktikant bei der RLS. Wie verlief Ihr persönlicher Weg seit 2011? Ich habe im Jahre 2011 angefangen, mich…

Der Krieg in Syrien und die Krise der linken Traditionen

  • Autor*In Sami Alkayial
  • Datum September 2019
Die Beschäftigung mit der Linken ist eine große Herausforderung. So stellt sich als erstes die Frage, wie wir die Linke heute definieren? Was sind die Maßstäbe, nach denen wir sie definieren? Und auf welcher Grundlage ist es uns möglich, eine Position oder eine bestimmte Praxis als „links“ zu bezeichnen? Diese…